TVSMILES soll Dich für das Schauen von Werbung belohnen – aber es steckt mehr dahinter

| 29. Januar 2014 | Keine Kommentare

TVSMILES IconDie dauerhaft kostenlose Universal-App TVSMILES hatte im Mai 2013 einen tollen Start im App Store. Danach wurde es wieder etwas ruhiger um die innovative Universal-App. Versprochen werden Belohnungen für das Schauen von Werbung und Lösen von kleinen Quizspielchen. Dabei erkennt die App viele Spots und stellt dem Nutzer passende Aufgaben zum Spot oder zur Marke. Das kann durchaus amüsant sein, funktionierte in unserem Test jedoch nur in Ausnahmefällen. Deshalb hatten wir nach Veröffentlichung von einem Bericht auf app-kostenlos.de abgesehen.

Dafür gibt es dann diverse Minispiele, bei deren Lösung man ebenfalls Punkte verdienen kann. Da sind Wortspiele dabei, Bilderrätsel und verschiedene andere Rätsel- und Quizspiele für die schnelle Ablenkung zwischendurch.

Wer nun auf Punktejagd in der App geht, kommt dann auch auf die Promotions, wo man Punkte dafür bekommt, dass man ein Werbevideo ansieht, Fragen zu einer App beantwortet und diese dann idealerweise auch runterlädt. Klar, dass diese „Aufgaben“ eigentlich verkappte Anzeigen sind, nur dass sie in der App nicht als solche gekennzeichnet werden. (Für so ein Vergehen hat Apple schon Apps aus dem App Store geworfen). Hier erhält der Herausgeber von TVSMILES bei jedem Download Geld, vielleicht sogar schon, wenn Nutzer die Fragen beantworten.

Die gesammelten Punkte soll der Nutzer der App dann einlösen können. Da gibt es dann für 800 Punkte ein Fotobuch (12 Euro Gutschein), für 1500 Punkte 10 Euro Rabatt bei Zalando und so weiter. Hat man tatsächlich 75000 Punkte gesammelt, kann man eine „Weltreise“ für 2000 Euro erhalten. Dazwischen gibt es noch diverse Gadgets, Telefone und Tablet-PCs. Wir wissen nicht, wieviel Leute seit Mai 2013 schon hohe Punktzahlen erreichen konnten, Tatsache ist, dass es schon seeeehr lange dauert, bis man ein attraktives Geschenk einlösen kann.

TVSMILES eignet sich für alle, die viel vor dem Fernseher sitzen oder zwischendurch immer mal kurz Zeit für ein Spielchen haben. Macht man das allerdings zu oft, landet man auch schnell in einer Sackgasse, wo es dann keine neuen Spielchen mehr gibt. Und: Die tollen Preise sind eigentlich kaum zu erreichen. Dennoch: Die Nutzer sind zufrieden und bewerten die App bei elftausend Bewertungen mit 4,5 Sternen. Das ist beachtlich, riecht für mich aber ebenfalls nach einer Belohnungsaktion, ala „Gib uns fünf Sterne und wir geben Dir 20 Smiles

Die Idee von TVSMILES, Werbung interessanter zu machen und das Ansehen von Spots zu belohnen, ist prinzipiell gut. Leider dauert es doch ziemlich, bevor der Nutzer tatsächlich einen sinnvollen Preis für sein Mitmachen und Durchhalten erhält. Kritisch sehe ich die mit Smiles bezahlten Facebook-Likes für zahlende Kunden und dass die Punkte für die Lösung der Aufgaben weiter reduziert wurden. So fühlen sich mehr und mehr Kunden von der App übervorteilt und lassen ihrer Verärgerung in ihren Bewertungen freien Lauf.

Nutzer sollten sich auch die über die Profilseite abrufbaren Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen informieren. Da steht unter anderem, dass die Daten für Marktforschung und Werbung verwendet werden.Richtig gemacht, kann man mit einer solchen App viele, viele Nutzerdaten sammeln und diese dann teuer verkaufen.

In den Nutzungsbedingungen findet sich auch Praragraph zum Thema Sperrung und Ausschluß von der Teilnahme. Das ist nötig, weil unter Youtube viele Beiträge zu finden sind, mit denen man den Punktestand erhöhen kann. Inwieweit das dann schon Missbrauch ist, kann ich nicht beurteilen.

Ich jedenfalls finde jetzt – nach etwa einstündiger Beschäftigung – nichts Neues mehr in der App.

TVSMILES läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 5.1 oder neuer. Die App belegt 9,3 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache.

TVSMILES SCreenshots

Man sammelt Smiles beim Ansehen von Fernsehwerbung, beim Lösen von Aufgaben und beim Runterladen von Apps. Smuiles bekommt man auch, wenn man Firmen, Marken und Produkte auf facebook liked.

Stichworte: , , , , , , , , , ,

Kategorie: App des Abends, Dauerhaft kostenlose Apps, Unterhaltung

Über den Autor ()

Markus Burgdorf ist App-Experte mit rund 10.000 getesteten Apps. 2010 gründete er die App Agency, die Vermarktungsstrategien für Apps entwickelt und App-Herausgeber in allen Stufen der App-Entwicklung und -Vermarktung berät. Er schreibt unter anderem für App-kostenlos.de, App-kostenlos.at, App-kostenlos.ch, Apps-Free.co.uk, Deutsche-Apps.de, Universal-App.com, App-des-Tages.com und weitere Seiten.

Kommentar verfassen