Point-and-click-Adventure Nowhere: Lost Memories bis morgen Abend kostenlos

| 6. November 2016 | Keine Kommentare

Nowhere Lost Memories IconBis morgen Abend ist das Spiel Nowhere: Lost Memories für iPhone und iPad kostenlos. Die sonst 2,99 Euro kostende App ist ein Mystery-Abenteuer aus der Ego-Perspektive. Du bist irgendwo allein aufgewacht, eine gruselig-schaurige Athmosphäre umgibt Dich. Irgendetwas Schreckliches muss passiert sein… Du musst hier raus, doch was erwartet Dich?

Das Spiel versetzt Dich in diese unangenehme Lage. Es ist Deine Aufgabe, das Rätsel zu lösen. Entgegen anderer Spiele kommt es hier nur darauf an an, die Rätsel zu lösen, um weiterzukommen. Und diese Rätsel musst Du erstens finden und zweitens lösen. Vielleicht schaffst Du es, hinter das Geheimnis zu kommen?

Gleich bei der ersten Szene wird Deine Geduld auf die Probe gestellt. Wie kommst Du über den Abgrund rüber und welche Hilfestellung kann Dir dabei die Holzkiste leisten? Es geht tatsächlich, aber man muss schon etwas öfter probieren, bis man die Lösung findet und ins verlassene Dorf kommt.

Es erwartet Dich eine düstere Erfahrung in der nichts ist, wie es zunächst scheint. Setze am Besten den Kopfhörer auf, dann wird das Spielerlebnis deutlich intensiver. Da ist doch jemand, wirst Du mehrfach denken… und ich kann verraten, dass da tatsächlich jemand ist. Wer? Das musst Du schon selbst herausfinden…

Nowhere: Lost Memories läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 8.1 oder neuer. Die App braucht 317 MB und ist in englischer Sprache. Kostenlos bis 7. November 2016, etwa 18:30 Uhr.

Mit der Uhr stimmt etwas nicht... In Nowhere: Lost Memories gibt es viele Rätsel, die man erst finden muss.

Mit der Uhr stimmt etwas nicht… In Nowhere: Lost Memories gibt es viele Rätsel, die man erst finden muss.

Stichworte: , , , ,

Kategorie: App des Abends, Spiele

Über den Autor ()

Markus Burgdorf ist App-Experte mit rund 10.000 getesteten Apps. 2010 gründete er die App Agency, die Vermarktungsstrategien für Apps entwickelt und App-Herausgeber in allen Stufen der App-Entwicklung und -Vermarktung berät. Er schreibt unter anderem für App-kostenlos.de, App-kostenlos.at, App-kostenlos.ch, Apps-Free.co.uk, Deutsche-Apps.de, Universal-App.com, App-des-Tages.com und weitere Seiten.

Kommentar verfassen